Evangelische Medienzentrale - Medien jetzt ohne Gebühren verfügbar

Verbraucherbildung Medienkreis Neue Medien

Die Evangelische Medienzentrale EMZ stellt ihre Medien nun aufgrund eines landeskirchlichen Beschlusses gebührenfrei zur Verfügung. Das Landeskirchenamt hat Mittel zur Finanzierung von Filmlizenzen im Medienportal umgeschichtet. Mit dem neuen Schuljahr können die EMZ-Medien in Streaming, im Download und auch im DVD-Verleih kostenfrei bezogen werden. Nur noch bei den Rücksendungen bei der Ausleihe fallen Portokosten an.

Der Evangelischen Medienzentrale ohnehin eng verbunden, ist dies auch für EAM und den gesamten DEF-Landesverband eine gute Nachricht. Die Neuregelung könnte doch auch für die praktische Medienarbeit vor Ort von EAM und DEF eine anregende Wirkung und neuen Schwung zur Folge haben.

Die "Hitparade" der Downloads bei der EMZ hat augenblicklich den spannenden Film um den Jungen "Storm" und seine kluge Helferin an der Spitze, die mitten in die Welt der Druckereien zur Zeit der Reformation führt. Mit Hllfe dieser modernen Medien konnte die Reformation überhaupt erst ihre große freiheitliche Kraft voll zur Geltung bringen.

Es lohnt sich, das umfangreiche Programm einmal auf die Verwendbarkeit in der örtlichen Gruppe, dem Meden- oder Kulturkreis, zu prüfen und das eine oder andere Medium der eigenen Arbeit zugute kommen zu lassen. Das ist eine gute Investition der Landeskirche als Baustein zu einer zeitgemäßen Mediennutzung und Bildungsarbeit.

Die EMZ mit ihrem Team steht nach der Sommerpause nun wieder auch im Bürobetrieb zur Verfügung. Das Medienportal öffnet sich unter https://www.medienzentralen.de/